Walter-Blankenburg-Medaille

Die Walter-Blankenburg-Medaille wird verliehen an Kirchenmusiker/-innen, die länger als 24 Jahre lang in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck tätig sind.

Letztlich wurde sie vergeben an:

 

Heinrich Wagner

Bechtelsberg

70 Jahre Posaunenchor, Ausbilder, Chorleiter

Eva Mombrei

Alt-Wildungen

60 Jahre Organistin

Helmut Lengemann

Oberweimar

70 Jahre Organist

 

Burkhard Keth

Haunetal

34 Jahre Organist

Elisabeth Keth

Haunetal

64 Jahre Organistin

Reckhard Pfeil

Edertal

42 Jahre Chorleitung

Ingelore Kirchner

Bad Hersfeld

40 Jahre Organistin

Axel Wagner

Wetterburg

40 Jahre Organist

Brigitte Lengemann

Rengershausen-Guntershausen

50 Jahre Organistin

Johannes Diebel

Oberaula

65 Jahre Organist

Dr. Friedbert Ruff

Eschwege

über 45 Jahre Posaunenchorarbeit

Margit Störkel

Nidderau

40 Jahre Organistin

Elke Frommann

Weißenborn

35 Jahre Organistin

Achim Hartung

Baunatal

40 Jahre Bläser

Ludwig Pitz

Warzenbach

50 Jahre Organist

Reinhold Nöding

Konnefeld

49 Jahre Organist

Wilhelm Vackiner

Wohratal

50 Jahre Organist

Stefan Schneider

Eschwege-Stadtkirche

25 Jahre Organist

Irene Wunsch

Guxhagen

40 Jahre Organistin

Peter Möller

Hess. Lichtenau

27 Jahre Kreisbeauftragter für Posaunenarbeit

Johannes Bechtel

Röllshausen

60 Jahre Posaunenchorleiter

Karl Möller

Kassel

33 Jahre Organist

Albert Rimbach

Wölfterode

50 Jahre Organist

Albert Schüler

Breitau

38 Jahre Organist

Michael Rimbach

Ulfen

30 Jahre Organist