Kirchensängerinnen

Neues Fortbildungsangebot – für noch schöneren Gesang im Gottesdienst.

Der Gesang in unseren Gottesdiensten ist eine besonders wichtige Beteiligungsmöglichkeit der Gemeinde und wird in der Regel von der Orgel oder auch anderen Instrumente begleitet.

Darüber hinaus soll es zukünftig vermehrt ehrenamtliche Kirchensänger*innen geben, die den gottesdienstlichen Gesang fördern. Als Vorsingende, aber auch im dialogischen Gesang sollen Sie den Gemeindegesang lebendig machen, bei der Einstudierung neuer Lieder helfen und anführend mitsingen. So können sie den Gottesdienst in Zusammenarbeit mit den Instrumentalisten, alleine oder auch als kleine Gruppe musikalisch gestalten.

Nach vier erfolgreichen Schnupperwochenenden und der ersten Ausbildung zur Kirchensängerin / zum Kirchensänger mit zwei Kurspaketen in Gensungen und Schlüchtern haben die ersten Kirchensänger*innen ihre Abschlussprüfung gemacht.

Für das kommende Jahr ist ein weiterer Ausbildungskurs in Planung.

Seien Sie herzlich eingeladen, sich zur Kirchensängerin oder zum Kirchensänger ausbilden zu lassen und damit die Gottesdienste in unserer Landeskirche zu bereichern!