Kirchensängerinnen

Wir erforschen und entwickeln  ein neues Fortbildungsangebot  – für noch schöneren Gesang im Gottesdienst.

Der Gesang in der Kirche ist eine besonders wichtige Beteiligungsmöglichkeit der Gemeinde in den Gottesdiensten, der von Orgeln und auch anderen Instrumente begleiten sowie von den Organisten/-tinnen geführt wird. Zusätzlich soll es zukünftig Kirchensänger/-innen geben, die den gottesdienstlichen Gesang fördern. Als Vorsingende, aber auch im dialogischen Gesang sollen sie in Zusammenarbeit mit den Instrumentalisten den Gemeindegesang lebendig machen, bei der Einstudierung neuer Lieder helfen und anführend mitsingen.

In 2017/18 wird hierfür ein Ausbildungsgang entwickelt – Sänger/-innen sind eingeladen, an dieser Fortbildung als „Kirchensänger/-innen“, die erstmalig am 24. und 25.2.2018 stattfinden wird, teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt über die Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte.