Reformprozess

Der Kirchenmusik in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck steht, wie sämtlichen anderen kirchlichen Bereichen, ein Reformprozess bevor.

In der Herbstsynode 2015 wurde beschlossen, dass auf landeskirchlicher Ebene 25% des finanziellen Gesamtvolumens bis 2026 einzusparen sind. Hierfür müssen nun Strukturen geschaffen werden. Hierfür entwickelt eine nach einem Entsendungsprinzip zusammengestellte Arbeitsgruppe ein Konzeptpapier, welches das Dezernat der Prälatin an den Rat der Landeskirche weiterleiten wird. Dieses Papier umfasst eine Konzeption, die sämtliche Ebenen und kirchenmusikalischen Bereiche miteinander vernetzt.